Spatial Services vor Ort in Nicaragua

Im Rahmen des Projektes RIVA RISK AND VULNERABILITY ASSESSMENT besucht der CEO Hubert Schöndorfer gemeinsam mit zwei SOS Kinderdorf MitarbeiterInnen aus Österreich das Kinderdorf in Managua und Leon in Nicaragua. Zweck der Reise war die Datenerhebung in und um das Kinderdorf, um im Falle einer Naturkatastrophe – in diesem Fall primär Erdbeben – vor Ort besser gerüstet zu sein.

Die Hauptziele in diesem Pilotprojekt sind

  • die Verringerung des Risikos für die Kinder und Mitarbeiter im Dorf
  • schnellere und effizientere Sofortmaßnahmen bei Bedarf
  • die Bedürfnisse der örtlichen Bevölkerung in Notsituationen mit bekannten Risiken und Schwachstellen zu antizipieren

Von weiteren sechs Kinderdörfer weltweit werden bis Jahresende noch relevante Daten erhoben.

Weitere Informationen zu SOS Kinderdorf unter: http://www.sos-childrensvillages.org/publications/news/preparing-today-for-tomorrow%E2%80%99s-disasters

2017-10-18T12:10:01+00:00
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
Klicken Sie auf „ICH STIMME ZU“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
ICH STIMME ZU