Geothermie Potenziale 2017-11-14T13:17:08+00:00

GEOTHERMIE POTENZIALE

Energie und Kosten sparen durch umweltschonende Erdwärme

Geothermie: Umweltfreundliche Energie aus dem Boden

Rund die Hälfte des Energieverbrauchs in einem Gebäude wird für Heizen und Kühlen aufgewendet. Programme wie die Europäische Energiedirektive 2050 zielen darauf ab, Kohlendioxid zu reduzieren und erneuerbare Energien auszubauen. Demnach muss der Anteil an erneuerbaren Energien bis 2050 auf 55 % steigen. 2010 lag der Anteil noch bei 15 %. Das bedeutet, dass in den nächsten 30 Jahren rund 60 % endliche Energieressourcen eingespart werden müssen.

Der Klimawandel ist in Europa evident und bereits durch Extremereignisse und zunehmende Hitzetage spürbar. Der daraus resultierende erhöhte Energiebedarf für Heizen und Kühlen kann in Zukunft nur über den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien gedeckt werden. Erdwärme sichert einen effizienten Einsatz erneuerbarer Energien, ist unabhängig von Öl und Gas, spart Kosten und reduziert die CO2-Emissionen.

Bei der Erdwärmenutzung wird die im Erdreich gespeicherte Energie durch Sonneneinstrahlung und geothermischen Wärmefluss ständig regeneriert. Die Energie steht bereits ab einer Tiefe von 1,5 Metern zur Verfügung und ist völlig unabhängig von Witterung oder Jahreszeit nutzbar. Schon ab einer Tiefe von 10 Metern ist die Temperatur weitgehend konstant bei 8-12°C.

Geothermie

Erdwärme Potenziale bestimmen und nutzen

Mit unseren wissenschaftlich bewiesenen Verfahren analysieren wir das Erdwärme-Potenzial Ihres Grundstückes.
Konkret wird die Temperatur der Bodenoberfläche bzw. die Wärmeleitfähigkeit des Bodens bestimmt.

  • Wir schätzen das oberflächennahe Geothermie-Potenzial Ihres Grundstücks ab.
  • Die Wärmeleitfähigkeit des lockeren Untergrunds wird bis in eine Tiefe von 10 Meter erfasst.
  • Die Analyse gibt Ihnen Auskunft über die Eignung Ihres Grundstücks zur Einsparung Ihrer Heiz- und Kühlkosten.
  • Wir stellen Ihnen diese Informationen in Form gedruckter Karten, digitaler Datensätze oder als Webdienst zur Verfügung – klar, übersichtlich und gut verständlich.
  • Mit unserem Online-Kartendienst bieten wir Ihnen eine dynamische Potenzialberechnung und Auswertung.
  • Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Umsetzung.
Geothermie
Geothermie

Temperatur der Bodenoberfläche [°C]
Ab einer Tiefe von ca. 8-10 m ist die Temperatur des Untergrundes das ganze Jahr über konstant bei ca. 10°C.
Die in diesen Tiefen eingesetzten Geothermiesysteme werden gemeinsam als Erdwärmekollektoren bezeichnet.

Geothermie im Eigenheim
Wärme aus dem Erdinneren sichert Unabhängigkeit von Öl und Gas und spart dadurch Geld und bietet zusätzliche Möglichkeiten wie z.B. Eis- und Schneefreie Fußwege und Parkplätze.

Hier bekommen Sie einen ersten Einblick über Testgebiete die im Zuge des ThermoMap Projektes ausgewertet wurden: